Vereinsanschrift:

Zum Sprietchen 24
51570 Windeck

Back to the roots – Volleyball-Hobby-Mixed-Mannschaft kehrt zum TuS Schladern zurück

Die Volleyball-Hobby-Mixed-Mannschaft ist zu ihren Wurzeln zurückgekehrt und hat sich wieder dem TuS Schladern angeschlossen. Wenige Monate vor dem 30. Geburtstag ihres Teams gehören die Spielerinnen und Spieler wieder ihrem „ursprünglichen“ Verein an.

 

„Wir freuen uns sehr, dass die Hobby-Mixed-Spielerinnen und –Spieler und ihr Team jetzt wieder Teil unseres Vereins sind, denn Volleyball war beim TuS Schladern über Jahrzehnte hinweg nie nur eine Abteilung, sondern immer auch eine Herzensangelegenheit“, kommentierten die Vorsitzenden (Stand 2015) Johannes Löhmann und Uwe Kerper den „Zuwachs“.

 

Im Jahr 2006 war die Volleyballabteilung geschlossen zum TSV Germania Windeck gewechselt. Damit gingen 33 Jahre Volleyball beim TuS, in denen mehr als 420 Sportlerinnen und Sportler für Schladern schmetterten, pritschten und baggerten, zunächst einmal zu Ende. Die 1. Herrenmannschaft spielte zu diesem Zeitpunkt in der 2. Bundesliga. Sponsoren und Gemeinde hatten sich den Wechsel zum Nachbarverein gewünscht, um unter „Windeck“ zu firmieren, um den Gemeindenamen bekannter machen zu können.

 

Im TSV Germania Windeck verbleiben noch zwei Volleyballmannschaften.

Zur Historie des Volleyballs beim TuS Schladern:

Im März 1913 gaben ambitionierte Fußballer und Turner den Startschuss für inzwischen mehr als 100 Jahre Vereinsgeschichte des TuS Schladern. Rund 60 Jahre später, im August 1973, wurde die erste Volleyballgruppe ins Leben gerufen - sie ging aus der Turnabteilung hervor. Franz Ottersbach, der damals Turnwart war, hatte sie gegründet, um speziell den männlichen Jugendlichen einen Anreiz zu geben, nicht nach dem Kinderturnen aufzuhören. Im Laufe der Jahre wuchs die Abteilung, es spielten Damen- und Herrenmannschaften. Ab 1985 hatte der Westdeutsche Volleyballverband zusätzlich die Hobby-Mixed-Klasse eingerichtet – seitdem meldete auch der TuS in dieser „Liga“. In den 90-er Jahren hatte die Abteilung mit 14 Mannschaften ihr Maximum erreicht.

 

Ulrike Warminski
Abteilungsleiterin
02292 / 4617
Druckversion Druckversion | Sitemap

© 2018 TuS 1913 Schladern e.V., Alle Rechte vorbehalten.