Vereinsanschrift:

Zum Sprietchen 24
51570 Windeck

Orientalischer Tanz

Fortgeschrittene: Donnerstags, 20:15 bis 21:45 Uhr (Turnhalle Schladern)

Einsteiger: Donnerstags, 19.00 bis 20.00 Uhr (Sportheim)

 

Logo Haléa Kala

Haléa Kala – das sind die Frauen der Orientalischen Tanzgruppe der TuS-Tanzfabrik Schladern.

Den Orientalischen Tanz beim TuS gibt es seit 2013. Seitdem ist eine Gruppe von Frauen entstanden, die sich gemeinsam ihrer Tanzleidenschaft hingeben: Die Haléa Kalas!

 

Neben dem Training der Beckenboden-, Rücken- und Bauchmuskulatur wirkt sich das Training positiv auf das Selbstbewusstsein und das Musik- und Rhythmusverständnis aus. Die Frauen von Haléa Kala verbindet eine starke Gemeinschaft, in der, neben der Freude am Tanz, auch Platz für persönliche Belange bleibt.

 

Mittlerweile hat die Gruppe sich ein beträchtliches Repertoire im Orientalischen Tanz erarbeitet: Die Haléa Kalas glänzen in fetzigen Trommelsoli, überzeugen selbstbewusst in Gypsiestücken und zeigen ihre Kunst auch im Einsatz von Accessoires wie Schleiern und Handlichtern. Auch das Stammesgefühl des Tribal kommt in den Kursen nicht zu kurz: In gemeinschaftlichen (Spontan-)Auftritten mit Trommlergruppen wie den Gruppen Sambawind und den Sambaläusen haben sie bereits ihre Improvisationsfertigkeit unter Beweis gestellt. Die Gruppe ist für kleine Auftritte und Feiern buchbar und hat schon mehrfach erfolgreich Tänze präsentiert.

 

Wer sich den Damen anschließen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen. Im Einsteigerkurs werden Interessentinnen langsam an den Orientalischen Tanz herangeführt. Bei Interesse bitte bei der Kursleitung Liisa List, Telefon: 02292 – 681888 oder 0163 – 4136413, melden oder einfach zu den Trainingsstunden ins Sportheim oder in die Turnhalle kommen!

Frauen aller Altersklassen tanzen in der TuS-Tanzfabrik begeistert zu orientalischen Rhythmen. Der orientalische Tanz gehört mit seiner vielfältigen Erzählweise zu den ältesten Tänzen der Welt. Neben dem Spaß an Tanz und Bewegung sowie dem Kennenlernen fremder Klänge wird ganz nebenbei auch eine Stärkung der Rücken-, Beckenboden- und Bauchmuskulatur erzielt sowie Verspannungen sanft durch Bewegung und das Einbeziehen selten genutzter, stützender Muskelstränge gelöst.

Kursleiterin Liisa List bringt rund 15 Jahren Tanzerfahrung im orientalischen Stil und im Tribal-Dance mit - sowohl in Ensembles als auch solo. Alle Frauen ab 16 Jahren sind herzlich eingeladen. Die Tänzerinnen freuen sich auf neue Teilnehmerinnen!

Informationen zu den Kursen der Tanzfabrik bei Nicole Schmidt, Tel.: 02292-67093 oder unter tanzfabrik@tus-1913-schladern.de.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

© 2018 TuS 1913 Schladern e.V.