Mini-Kicker vom TuS Schladern als Einlaufkinder beim DFB-Pokalfinale der Frauen dabei!

Turbine-Kapitänin Lia Wälti oder Potsdams Torfrau Anna Felicitas Sarholz kannte der Schladerner Fußballnachwuchs bislang nur aus dem Fernsehen. Seit dem DFB-Pokalfinale der Frauen im Rheinenergie-Stadion ist das anders: Da durften die Mini-Kicker die Damenmannschaft von Turbine Potsdam nämlich als Einlaufkinder begleiten.


Die Aufregung war groß, als wenige Tage vor dem Spiel die Nachricht in Schladern eintraf, dass den kleinen Fußballerinnen und Fußballer diesmal das Losglück hold war und sie mit den Damen auf den heiligen Kölner Rasen dürfen.

 

An der Hand der Stars ging es dann am ersten Mai hinaus ins Heimstadion des 1. FC Köln. Auch wenn der Jubel der knapp 20.000 Zuschauerinnen und Zuschauer natürlich den Profis galt, war das Pokalfinale in der Domstadt ein ganz besonderes Erlebnis für die Mini-Kicker des TuS Schladern, das sie sicher so schnell nicht vergessen werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap

© 2017 TuS 1913 Schladern e.V., Alle Rechte vorbehalten.